Mieter-Tipps

01.02.2016

Kleinreparaturklausel

Eine Kleinreparaturklausel, die so formuliert ist, dass sie dahingehend verstanden werden kann, dass der Mieter für notwendige Reparaturen immer mit einem Betrag von bis zu 80 Euro einzustehen hat, auch wenn die Reparatur selbst die genannten 80 Euro weit übersteigt, ist unwirksam (AG Stuttgart 32 C 2777/15).